Smart Brabus electric drive finanziert im P2P Kredit

Von 0 auf 100 günstig im P2P Kredit -Smart Brabus electric drive

Von 0 auf 100 günstig im P2P Kredit -Smart Brabus electric drive


Der Smart Brabus Electric Drive hat 82 PS Leistung und 135 Newtonmeter Drehmoment, was im Zusammenhang mit einem agileren Ansprechverhalten im Sportprogramm zugunsten einer spürbar überlegenen Temposteigerung sorgt. Den innerstädtischen Sprint von null auf 60 km/h schafft der kleine Zweisitzer in 4,5 Sekunden. Bis 100 km/h vergehen 10,2 Sekunden. Mit 130 km/h Höchstgeschwindigkeit ist flitzt der “electrive drive” über die Autobahn. Und das alles bei einer unveränderten Reichweite von 145 Kilometern. Auch optisch hebt sich das Auto ab. Dazu gehören unter anderem veränderte Frontscheinwerfer, neue Aerodynamik, eine Leder-Innenausstattung und schicke Sportpedale ebenso wie das Sportlenkrad mit Wippen für manuelle Batterierekuperation (inkl. Sportprogramm). Eine extra angefertigte Heckschürze mit Doppel-Reflektoren finalisiert die Optik. Neben der einfarbigen Karosserie bietet Brabus bei Bedarf das “Electric Green Style Package” für den Smart an: Die Sicherheitszelle, die Außenspiegel und Frontflaps sind in giftigen grün, die Kühlermaske in der Auto-Farbe lackiert. Zusätzlich sind bei der Innenausstattung Akzent- und Kontrastteile ebenfalls in Electric Green umgesetzt. Durch die optionale Schnellladefunktion ist die Batterie bei dem Elektromobil in lediglich sechzig Minuten wieder aufgeladen. Die Ladung an einer Wallbox dauert in vielen Ländern sechs Stunden, mit Strom aus der normalen Steckdose ungefähr sieben Stunden.

Die Zielgruppe dieses Autos sind ganz klar diejenigen Fahrer, die auf erneuerbare Energien setzen und gleichzeitig nicht auf eine gewisse Sportlichkeit verzichten wollen. Grade Bergauf macht das Elektromobil viel Spaß, da dass Drehmoment bereits ab der ersten Drehzahl zur Verfügung steht. Es gibt kein lautes, hochfrequentes Motorengeräusche mehr.

Interessante Smart Brabus Seiten:
SMART Club mit Forum
(gerne listen wir hier Ihre Seite kostenlos)

Da es auch dieses Auto nicht kostenlos gibt, muss die Finanzierung noch betrachtet werden. Klassisch wäre hier ein Kredit auf Raten. Die Bank gibt dem Käufer einen Kredit, der über die Laufzeit des Autos abbezahlt wird. Der Preis richtet sich hier nach der Anzahlung und der der gewünschten Tilgungsrate.
Alternativ gibt es als Finanzierung zum klassischen Kredit auf Raten noch das Leasing. Diese Variante ist in der Regel für Unternehmen attraktiv, da dieser Posten nicht in der Bilanz eines Unternehmens auftaucht. Entscheidender Unterschied: Beim Leasing wird der Wertverlust finanziert und nicht der Neupreis. Die steuerrechtlichen Vorteile sind vor allem interessant, da die Raten beim Leasing als Betriebsausgaben verbucht werden können.