VW Golf Sportsvan Online – Finanzierung

Mini Verbrauch - große Klappe - der VW Golf Sportsvan im P2P Kredit

Mini Verbrauch – große Klappe – der VW Golf Sportsvan im P2P Kredit


Auf der IAA 2013 in Frankfurt, wurde der Nachfolger des VW Golf Plus präsentiert, der Golf Sportsvan. Er wirkt nicht nur moderner, größer und markanter, sondern ist auch sportlicher geworden. Vor knapp zehn Jahren präsentierte Volkswagen den Ableger vom Bestseller und wollte damit Kunden ansprechen, die mehr Wert auf Komfort, Variabilität und eine höhere Sitzposition legen. Diesen Nerv traf man vor allem bei älteren Käufern. Doch nun war es höchste Zeit einen Nachfolger zu präsentieren. Mit dem neuen Modell sollen vor allem jüngere Autokäufer auf diesen PKW aufmerksam gemacht werden.
Der Volkswagen Sportsvan basiert dabei auf der Plattform des aktuellen Golf 7, was ihn von seiner Karosserie moderner und leichter macht. Die Länge beträgt insgesamt 4,33, dabei konnte der Radstand um etwa 11 cm zulegen. Da sich die Höhe etwas reduziert hat, wirkt das Auto insgesamt sportlicher. Außerdem soll es bei der Einführung eine besonders attraktive Finanzierung geben, damit vor allem das junge Publikum sich für einen Kauf entscheidet.

Der VW Sportsvan kann auch mit inneren Werten überzeugen, so stieg zum Beispiel das Kofferraumvolumen von 424 Liter auf ganze 500 Liter. Bei umgeklappter Rückbank können sogar 1.500 Liter verstaut werden. Erfreulich dabei ist, dass die Rücksitze komplett versenkbar sind, dadurch ergibt sich eine ebene Fläche. Ein optisches Erkennungsmerkmal sind die größeren Rückleuchten und Scheinwerfer. Zum Erscheinungsbild tragen dazu drei Zierstäbe am Kühlergrill bei.

Im Cockpit herrscht wie von Volkswagen gewohnt Sachlichkeit und eine präzise Verarbeitung. Alle Schalter und Bedienelemente sind ergonomisch angeordnet und geben keine Rätsel auf.

Mit einem günstigen Kredit lässt sich das neue Volkswagenmitglied problemlos finanzieren. Aber auch unter der Motorhaube hat sich einiges getan. Alle Triebwerke verfügen zum Beispiel über eine serienmäßige Start-Stopp-Funktion, die beim Spritsparen helfen soll. Im Vergleich zum Vorgängermodell verbrauchen die Motoren bis zu 19 Prozent weniger Kraftstoff. Das Motorenangebot reicht dabei von 85 bis hin zu 150 PS. Natürlich erfüllen alle die strenge EU6 Abgasnorm. Besonders sparsam wird der 1,6 Liter Blue Motion TDI, der mit einem Verbrauch von 3,7 Litern auskommen soll. Außerdem warten auf die Käufer zahlreiche Assistenzsysteme, wie zum Beispiel den toten Winkel Überwacher oder ein Ausparkassistent. Das Modell wird ab Mitte 2014 verfügbar sein und mit einem attraktiven Ratenkauf auf Käufer warten.

Pfändungsschutzkonto auf Guthaben Basis – wie geht das mit dem P-Konto Schutz?